Kleine Guideline für die Yoga-Lektion

Worauf ich achten sollte

Diese einfachen Regeln sollen es vereinfachen, sich in den Yogalektionen zurechtzufinden und wohlzufühlen, damit der Besuch für alle zum harmonischen Gruppenerlebnis werden kann – Namaste!

  • Mindestens zwei Stunden vor dem Kurs solltest du keine schwere Mahlzeit zu dir genommen haben.
  • Bitte sei pünktlich. Verspätetes Erscheinen stört die anderen Teilnehmer. Zudem bleibt dir Zeit, um in Ruhe anzukommen.
  • Yoga sollte nach Möglichkeit barfuss praktiziert werden. Wenn du sehr zu kalten Füssen neigst, bring dir für die Schlussentspannung ein Paar Socken mit.
  • Yogamatten werden gestellt, man darf aber auch die eigene mitbringen.
  • Mobiltelefone bitte nicht in den Yogaraum mitnehmen.
  • Unser Yogaraum ist ein Ort der Ruhe und Inspiration. Limitiere Gespräche auf unseren Aufenthaltsraum.
  • Bitte respektiere deine eigenen körperlichen und mentalen Grenzen und vergleiche dich nicht mit anderen. Ein Ziel des Yoga ist, dass du dich als du selbst erkennst und dich mit deinen Stärken und Schwächen respektierst.
  • Sag deiner Lehrerin, wenn du verletzt bist.